Das Kartenkarussell zum Zusammenbauen

 72,00 inkl. MwSt

Verfügbarkeit: Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Das Kartenkarussell besteht aus gelasertem Leimschichtholz in den ca. Maßen h=15 cm, d= 17 cm. Alle Teile können zerlegt werden, die nicht verklebt oder verschraubt sein müssen. Geliefert in Schachtel mit Klarsichtfenster.

Die Basis besteht aus 2 Rundplatten d= 7,5 cm, die mittels Band flexiblem Band (c. 21,5 cm lang) verbunden werden.

Die Grundplatte des Karussells (d=17 cm) wird durch die Mittelsäule, die per Magnet in die Basis eingelassen wird, in Position gehalten. Die 6 Trennblätter werden in die Grundplatte und die Mittelsäule eingehakt. Das flexible Grundplattenband wird an der bezeichneten Stelle beginnend so eingesetzt, dass es in die Zähne der Grundplatte eingreift und die Trennblätter an den Einkerbungen festhält.

Die Idee des verspielten Wortschatzangebots führte zu der Idee des Kartenkarussells.
Es kann bereits durch 5-Jährige zerlegt und wiederaufgebaut werden. Damit eignet es sich also in mehrerer Hinsicht zur Motivation: beim Aufbau, bei der Verwendung und nochmals beim Zerlegen für das Wegräumen.
Gleichzeitig verbinde es Materialkenntnis, was gelasertes Holz kann, Magnetismus, der die Säule hält und das Drehen aufgrund eines Kugellagers.
Die Kartensegmente sind für die Wortschatzkarten des Grammatikkarussells vorgerichtet.
In der “Spielsituation” der Paralleltextbildung wird das Karussell gedreht und der Wortschatz gewählt, der bei dem Mitspielenden zu stehen kommt.

Aufgrund der hohen Produktionskosten und derzeit geringen Stückzahl ist der Einzelpreis leider noch hoch.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.